Die UAG auf dem Areal des Güterbahnhof Wolf in Basel ist in Logistiker-Kreisen längst zu einem Begriff geworden. Sie besticht nicht nur mit einer idealen Anbindung an die Autobahn und der Grenznähe, sondern auch mit ihrer zentrumsnahe Lage im Drei-Länder-Eck Schweiz-Deutschland-Frankreich. Das Areal liegt somit an bester Lage für den Schienen- und Strassenverkehr.

Seit Ende 2004 ist SBB Immobilen Eigentümerin der UAG und verwaltet diese als flexibles Logistikgebäude. Die grosszügigen Nutzgeschossflächen von über 51‘500 m² sind auf 10 Etagen verteilt. Sie umfassen Lager- und Umschlagsflächen, ein Parkdeck mit 430 Parkplätzen, Büroräumlichkeiten, Technikräume sowie Archivflächen.

Um die Nutzung des Areals für die nächsten 15 Jahre sicherzustellen und es für Logistik-Dienstleister attraktiver zu gestalten, startet SBB Immobilien das Sanierungsprojekt UAG. Das erlaubt völlig neue Nutzungskonzepte, was die UAG auch für Dienstleister ausserhalb des Logistikbereichs interessant macht.